Hausbaufuehrer gibt es auch als App
für iPhone, iPad und Android Geräte.

Haus bauen in Österreich mit Hausbauführer!

Zusammenarbeit mit dem Baumeister Um ein Haus in Österreich zu bauen, sollten Sie auf jeden Fall mit einem gesetzlich befugten Baumeister zusammenarbeiten. Der Baumeister ist aufgrund des Baurechts eine gesetzliche Voraussetzung bei der Errichtung Ihres…

Zusammenarbeit mit dem Baumeister

Um ein Haus in Österreich zu bauen, sollten Sie auf jeden Fall mit einem gesetzlich befugten Baumeister zusammenarbeiten. Der Baumeister ist aufgrund des Baurechts eine gesetzliche Voraussetzung bei der Errichtung Ihres neuen Eigenheims. In der Praxis zeigt sich jedoch auch, dass es sich wirklich auszahlt, gewisse Leistungen von einem Fachmann erledigen zu lassen. Auf lange Sicht müssen Sie mit weniger Mängeln rechnen und sparen dadurch Geld. Nehmen Sie den Service eines Baumeisters unbedingt in Anspruch, es bringt nur Vorteile mit sich! 

Tipps für den Hausbau

Strukturierte Vorgehensweise beim Haus bauen

Beim Hausbau ist erfahrungsgemäß eine strukturierte Vorgehensweise von Vorteil, um keine bösen Überraschungen beim Haus bauen in Österreich zu erleben. Es gibt einige Punkte, die Sie vor der Errichtung Ihres neuen Eigenheims berücksichtigen sollten:

Finanzierung

Die Finanzierung ist für viele Menschen ein sehr leidiges Thema. Oftmals kann der Traum vom Eigenheim nicht ohne Darlehen der Bank erfüllt werden. Aus diesem Grund sollten bei der Finanzierung des Eigenheims bereits das Grundstück, sowie 20 % an Eigenkapital vorhanden sein. 

Eigenleistung

Für den Hausbau in Österreich sollten Sie sich vorweg Gedanken machen, welche Eigenleistung Sie selbst erbringen können. Die Eigenleistung spart Kosten!

Bebauungsplan

Vor der Anschaffung des Grundstückes sollten Sie auf jeden Fall einen Blick auf den Bebauungsplan der zuständigen Gemeinde in Österreich machen. Hier können Sie sehen, ob da Grundstück auch für Bauzwecke gewidmet ist, oder ob ein Bauverbot besteht.

Bauplatzbewilligung

Vergessen Sie nicht, in der zuständigen Gemeinde um eine Bauplatzbewilligung anzusuchen. Hier wird von der Gemeinde nochmals evaluiert, ob die Zufahrt zum Grundstück geregelt ist oder ob es irgendwelche Beschränkungen bzgl. der geplanten Baumaßnahmen gibt. Sollte es diese geben, müssen Sie noch zusätzliche Genehmigungen bei der Bezirkshauptmannschaft einholen.

Einreichplan

Damit Sie einen positiven Bescheid für Ihren Einreichplan bekommen, sollte dieser unbedingt von einem befugten Planer erstellt werden.

Der Einreichplan sowie alle notwendigen Unterlagen sollten früh genug beim zuständigen Gemeindeamt oder Stadtmagistrat zur Vorprüfung eingereicht werden. 

 

Was kostet der Hausbau?

Präzise Kostenabgaben sind für einen Hausbau schwer zu machen. Die Kosten für den Hausbau sind von vielen Faktoren abhängig:

  • Grundstückslage: Die Lage des Grundstücks hat einen erheblichen Einfluss auf dessen Wert. Angebot und Nachfrage bestimmen hier den Preis.
  • Haustyp: Ein Massivhaus ist deutlich teurer als ein Fertighaus. Die Anzahl der Etagen und die Form des Gebäudes fließen ebenfalls in die Kosten mit ein. Umso verwinkelter das Haus, umso schwieriger und teurer der Bau.
  • Kellerbau: Einen Keller auszubauen ist schwierig und kostet eine Menge Geld. Wenn Sie die Fläche des Kellers nicht benötigen, lassen Sie nur ein ebenerdiges Fundament gießen und verzichten Sie auf den Keller.
  • Grundfläche: Je größer das Haus werden soll, desto teurer wird das Bauprojekt.
  • Qualität der Baumaterialien: Gute Qualität kostet mehr, sparen Sie trotzdem nicht an der falschen Stelle!
  • Haustechnik: Ein herkömmliches Heizsystem kostet weitaus weniger als die Installation einer regenerativen Heiztechnik.
  • Anzahl der Fenster: Eine große Anzahl von Fenstern trägt zu einer freundlichen und gemütlichen Wohnatmosphäre bei. Jedes Fenster und jede Tür kostet jedoch zusätzlich und wirkt sich nebenbei auch auf die Heizkosten aus!
  • Innenausstattung: Die Innenausstattung hat einen erheblichen Einfluss auf die Gesamtkosten des Hauses. Entscheiden Sie sich für eine luxuriöse Einrichtung, sind die Kosten entsprechend hoch.
  • Garten: Auch der Garten kann eine beachtliche Summe kosten. Nehmen Sie den Spaten selbst in die Hand und sparen Sie damit Geld!

Die größte Summe an Geld beim Haus bauen in Österreich entfällt meist auf den Rohbau. Dieser reicht von den Erdarbeiten bis zu Errichtung des Dachstuhls. Bei einem Einfamilienhaus kommen beim Rohbau ungefähr 600 bis 700 €/m² Nutzfläche zusammen. Die Baunebenkosten betragen etwa 15 % der Gesamtkosten. Beim Innenausbau können Sie bei einer Standard-Ausstattung mit einem Mindestpreis von 400 €/m² Nutzfläche rechnen.

Um Ihr Haus zu bauen, ist es wichtig, dass Sie bei der Planung verschiedene Angebote einholen. Entscheiden Sie sich für das zuverlässigste Angebot, nicht für das günstigste!

Überschlagen Sie die Kosten und legen Sie eine Preisgrenze fest, die Sie nicht überschreiten dürfen. So widerstehen Sie kleinen Verlockungen, die in der Bauphase sicher auf Sie zukommen werden. 

 

Haus bauen in Österreich

Sie haben sich dazu entschlossen, Ihren Traum vom eigenen Haus zu verwirklichen? Dann sind Sie beim Hausbauführer genau richtig. Hier finden Sie alle Firmen und Unternehmen, die Sie für Ihr Haus brauchen. Vom Baumeister bis zum Maurer, vom Tischler und Spengler bis zum Zimmerer, Elektriker, Fliesenleger und Installateur.

Sie haben Fragen zum Thema Haus bauen in Österreich? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, schicken Sie uns eine Mail – wir helfen Ihnen gerne weiter!

Sie finden uns auch auf Facebook! Dort können Sie sich immer über News informieren. Wir freuen uns über ein Like von Ihnen.

Hausbauführer – Ihr Partner rund ums Bauen


Diese Webseite verwendet Cookies zu Analysezwecken. Mehr Informationen


Datenschutzhinweis zu Cookies

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Website aktiv. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Alternativ zum Browser-Add-On oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten, klicken Sie bitte diesen Link, um die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig zu verhindern (das Opt Out funktioniert nur in dem Browser und nur für diese Domain). Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken.

» Schliessen