Hausbaufuehrer gibt es auch als App
für iPhone, iPad und Android Geräte.
     

Hausbaufuehrer.at - Bautipp: Überwintern von Kübelpflanzen

Meist sind Kübelpflanzen im September noch in einem sehr guten Zustand, jedoch sollteman sich Anfang Oktober trotzdem über das Einwintern von Kübelpflanzen Gedankenmachen.Dabei sollte man das Wetter gut im Auge behalten, da ein zu frühes…

Meist sind Kübelpflanzen im September noch in einem sehr guten Zustand, jedoch sollte
man sich Anfang Oktober trotzdem über das Einwintern von Kübelpflanzen Gedanken
machen.

Dabei sollte man das Wetter gut im Auge behalten, da ein zu frühes wie ein zu spätes
Einwintern schlechte Auswirkungen auf die Pflanzen haben kann. Gerade tropischen
Pflanzen kann die früh einsetzende Nachtfröste großen Schaden anrichten.

Ihr Winterquartier sollte kühl und hell sein und zwischen 2 und 8 Grad haben. Der Aufenthalt
im Winterquartier sollte so kurz als möglich gehalten werden, da die Klimabedingungen
meist nicht perfekt sind.

Die Vorbereitung auf das Einwintern beginnt schon früh. Die Pflanzen sollten ab August
keinen Dünger mehr erhalten und die Wassergaben sollten stark verringert werden.
Da es am Anfang der kalten Jahreszeit wichtig ist, dass nicht mehr das Wachstum im
Vordergrund steht sondern das Ausreifen der Triebe. Durch das Ausreifen wird die Pflanze
widerstandsfähiger und ist so optimal für die veränderten Klimabedingungen geschützt.

Achten Sie darauf, dass sie den Schädlingsbefall sorgfältig kontrollieren und nur gesunde
Pflanzen ins Winterquartier stellen.

Die Pflanzen sollten nicht direkt am Boden stehen und die Wassergabe sollte mit Vorsicht
bedacht werden. Die Pflanzen befinden sich in dieser Phase in einer Art Winterschlaf
und reagieren teils negativ auf zu viel Wasser. Als Regel gilt, immer erst gießen wenn der
Wurzkörper ausgetrocknet ist.

Immergrüne Pflanzen benötigen mehr Wasser und sollten ein Mindestmaß an Licht zur
Verfügung haben. Eventuell sollten Sie im Winter mit einem Vlies umwickelt werden. Achten
Sie stets darauf, dass der Raum gut durchlüftet ist. Schädlinge haben somit keine Chance und
ihre Pflanzen sind optimal geschützt.

Wichtig im Frühling:

Langsam sollten Sie wieder beginnen den Pflanzen mehr Wasser zu geben. Versorgen Sie
Ihre Pflanzen auch wieder vermehrt mit Nährstoffen. Achten Sie beim Auswintern darauf,
dass Ihre Pflanzen keiner drastischen Klimaänderung ausgesetzt sind. Gehen Sie schrittweise
vor und achten Sie auf die richtige Akklimatisierung. Ende Mai ist die Gefahr von Spätfrösten
gebannt und Sie können sich im freien wieder an ihren Kübelpflanzen erfreuen.

Viel Spaß!


Diese Webseite verwendet Cookies zu Analysezwecken. Mehr Informationen


Datenschutzhinweis zu Cookies

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Website aktiv. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Alternativ zum Browser-Add-On oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten, klicken Sie bitte diesen Link, um die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig zu verhindern (das Opt Out funktioniert nur in dem Browser und nur für diese Domain). Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken.

» Schliessen